ROOTS FREIRÄUME UND BEGEGNUNGEN

mit Pferd und Mensch in der Natur

Ferienfreizeiten

Ferienfreizeiten

In den Ferien finden bei uns regelmäßig Kinder- und Jugendcamps statt.

Spiele rund ums Pferd, Reiterralleys und Schnitzeljagden sowie ein Nachtritt stehen auf dem Programm. Ein wenig Hintergrundwissen rund ums Pferd, den Umgang, das Führen und Pflegen der Pferde wollen wir euch auch vermitteln. Ihr braucht keine reiterlichen Vorkenntnisse, aber auch fortgeschrittenen ReiterInnen kommen innerhalb unsrerer kleinen Gruppe auf ihre Kosten und werden individuell gefördert. Wir werden sowohl auf dem Reitplatz als auch viel im Gelände unterwegs sein. Nebenher und zwischendrin finden wir Zeit für Spiele, Yoga machen, Basteln, Lagerfeuer und am Feuer kochen und vieles mehr. Schlafen werdet ihr gemeinsam in unserem gemütlichen Kindercampraum. Im Sommer übernachten wir mal gerne unter freiem Himmel auf dem Reitplatz oder am Lagerfeuer.

2016 ferienfreizeit2

Mit von der Partie sind unsere 12 Pferde, überwiegend Isländer, die sorgfältig für die Arbeit mit Kindern und therapeutisches Reiten ausgebildet sind. 

Unsere Camps werden geleitet von Ruth Gloker (Diplompsychologin, Reittherapeutin, Trainer C,  Centered Riding Instructor I) sowie drei bis vier weiteren pferde- und kindererfahrenen Mitarbeiterinnen.

Die Teilnehmerzahl beträgt zwischen acht und zwölf Kindern, die sechs Tage kosten inklusive Vollverpflegung (wir kochen überwiegend vegetarische Vollwertkost) und Materialkosten 285 Euro, die Oster- und Herbstfreizeiten (5 Tage) 250 Euro. Die Anmeldung tritt mit der schriftlichen Anmeldung über das Kontaktformular sowie einer Anzahlung von 50 Euro in Kraft.

Sie können gerne vorher einmal bei uns vorbeischauen, um uns persönlich kennenzulernen, bitte melden Sie sich vorher telefonisch an.

Ankunft am ersten Tag: 14.00 Uhr
Abholung am letzten Tag: 16.00 Uhr

2016 ferienfreizeit1

Packliste

  • Bettdecke oder Schlafsack, Kissen
  • Isomatte für Yoga machen/ draussen sitzen
  • warme,wetterfeste Kleidung und feste Schuhe (gerne Wanderschnürschuhe)
  • Fahrrad-oder Reithelm (kann bei uns aber auch geliehenen werden)
  • Taschenlampe, evtl. Taschenmesse
  • Musikinstrumente/ Spiele
  • Badeanzug/hose
  • Hausschuhe

2016 ferienfreizeit